Auftakt zum Deutschland Cup in Hamburg – Horn

Andi CX HornSonntag 6.10.2015. 14:30 Uhr.Hamburg Horn. Galopprennbahn.  Start frei zur neuen Deutschland Cup. Bei sommerlichen Temperaturen ging es um die Horner Galopprennbahn in einem mit vielen Kurven, einer mehrmals zu durchfahrenden Sandpassage mit Hindernissen und kniffligen Schräghang Passagen abwechslungsreich gestalten Kurs … um Punkte für den Deutschland Cup. Nach einem sehr ordentlichen Start gelang es Andreas Thiel von der RSG Treis – Cochem / Team Crossladen.de sich um den 20. Platz zu positionieren. Jedoch merkte er sehr schnell, dass es momentan vor allem auf den „Drückerstücken“ noch fehlt um weiter nach vorne zu fahren. Hinzu kamen, jedesmal als er an seinen unmittelbar vor ihm platzierten Fahrern wieder dran war, kleiner technische Fehler, welche immer ein paar Sekunden kosteten. Zu allem Überfluss kostete ihn ein völlig unnötiger Sturz beim Überspringen der letzten Hürde einen weiteren Platz. „Das hätte echt nicht sein müssen. Ich habe versucht die Hürde im Sand wie in jeder Runde zu überspringen, doch ist mir wohl am Ende die Kraft ausgegangen und ich bin nicht ordentlich gelandet“, meinte hinterher ein selbstkritischer Cochemer. Dies sah auch Diana Steffenhagen von der RSG Treis – Cochem/ Team Crossladen.de so, die am Vortag noch dritte beim Heimrennen in Darmstadt wurde, jedoch über Nacht sich erkältete und als Vorsichtsmaßnahme nicht in Hamburg startete, Andreas aber glänzend betreute und unterstützte.

So kann das Fazit für Andreas eigentlich nur beim nächsten Deutschland Cup lauten, weniger Fehler zu machen und die Top 20 in Lohne anzugreifen.

See you in the next Cross Races!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.