Saisonabschluss – Teamrennen in Alzingen

Am 23. Januar fand das letzte Cx Rennen für diese Saison im luxemburgischen Hesperange statt. Hier gingen sich 35 Teams an den Start. Die Strecke war noch teilweise gefroren und wies deswegen einige anspruchsvolle Spurrillen auf. Trotz alledem war der Kurs auch für zahlreichen Hobbyfahrer sehr gut zu meistern und weder Temperaturen noch Höhenmeter taten der guten Stimmung einen Abbruch.

Zudem hatten die Organisatoren ganze Arbeit geleistet und für Radreinigung, Verpflegung und Duschen sehr kurze Wege gewährleistet. Zusätzlich bot man zum Rennen der Erwachsenen auch noch extra Wettbewerbe für den Nachwuchs mit Mountainbike und Crossrad an. Angesetzt wurde das (Trainings-)Rennen der Ü18  auf eine Dauer von 2 Stunden, was die meisten Mannschaften dazu veranlasste nach jeder Runde zu  wechseln. Neben den Teams stellten sich aber auch ca. zehn Einzelstarter dem Wettbewerb. Auf die Reise geschickt wurden die Fahrer per Le Mans Start.

Vom RSG Treis – Cochem gingen ein dem einem 2er Team Elmar Schrauth und in dem   anderen Team Andreas Thiel und Diana Steffenhagen an den Start. Gegenseitig lieferten sie sich in den ersten 5 Runden ein spannendes Duell untereinander, bis sich an Elmar Thiels Rad die Bremsbeläge völlig aufgebraucht waren und er an Geschwindigkeit rausnehmen musste. Dann konnten sich Andreas und Diana absetzten von ihnen. Am Ende machte das Mixed Team den 2. Platz und das Elmar Team den 18. Platz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.